Zum Hauptmenü

LEBEN UND TOD RUNGEN eine Arabeske

Torgau

Station 9
Ornament Putte mit Guirlande
Adresse Bahnhofstrasse 8
erbaut als Bürgerhaus
heutige Funktion Hotel und Bank
Stil Jugendstil um 1900
architektonisch Gesimsschmuck
ikonografisch das göttliche Kind, die Fülle der Pflanzen
Bildgleichnis neue Idee, Vitalität; Reichtum im Leben
Geschichte In den Friesen der Tempelbauten wurden natürliche Kränze und Fruchtgehänge zur Ausschmückung aufgehängt, abwechselnd mit den wirklichen Schädeln geschlachteter Opfertiere und in den Metopenfeldern stehenden Kandelabern (Lichthalter, Armleuchter). Später werden diese Dinge mit Vorliebe durch Engelsköpfe ersetzt. (15)
Was kann es uns zu Luther sagen? das es lige am definiere et dividere... aber jtzt, o Gott, woll hab ich so ein edle Zeit erlebet, so viel Offenbarung guter Künste, ... Alle Künste blühen... (16)
Im Streben nach dem Ideal macht Luther Abstriche, gefunden in der Auseinandersetzung des Lebens. Er definiert immer wieder neu, was wichtig ist. Dabei offenbaren sich ihm viele Ideen und somit ist er dichter an seinem Ideal dran als vorher.
Bahnhofstrasse 8 Putte mit Guirlande